Manege frei für Algorithmen?

Die Automatisierung verschont auch unsere Branche nicht. Drei Studenten der University of Cambridge haben untersucht, ob Computer die besseren Anwälte sind. Das etwas überraschende Ergebnis: Computer arbeiten nicht nur viel schneller (und somit günstiger), sondern auch besser, indem sie die bessere Trefferquote erzielen. Details zur Studie und den Bericht von SRF gibt es hier. Trotz […]

Rechtsanwältin / Rechtsanwalt gesucht

Wir sind eine vorwiegend in der Ostschweiz tätige, modern strukturierte und gut vernetzte Anwaltskanzlei mit Notariat. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams per Frühjahr 2019 oder nach Vereinbarung eine(n) jüngere(n), ehrgeizige(n) und motivierte(n) Rechtsanwältin / Rechtsanwalt mit schweizerischem Anwaltspatent und guten akademischen Qualifikationen. Berufserfah­rungen in der Advokatur, am Gericht oder bei einer Rechtsschutzversicherung sind er­wünscht, […]

Änderung der bundesgerichtlichen Praxis beim Betreuungsunterhalt

Per 1. Januar 2017 wurde das Kindesunterhaltsrecht revidiert. Neu schuldet der Unterhaltspflichtige auch einen sog. Betreuungsunterhalt. Damit sind Kosten gemeint, die entstehen, wenn ein Elternteil die Kinder selbst betreut und in dieser Zeit keiner Erwerbstätigkeit nachgehen kann. Bislang wurden Betreuungsleistungen über den ehelichen oder nachehelichen Unterhalt abgegolten. Dabei galt die 10/16-Praxis, wonach demjenigen Elternteil, dem […]

Pflegekosten

Das Bundesgericht hat entschieden, dass die Kantone sämtliche Kosten für die Pflege übernehmen müssen, die über die obligatorischen Beiträge der Krankenkasse und der Versicherten hinaus anfallen. Zwar sagt das Krankenversicherungsgesetz, dass Versicherte und auch Krankenkassen sich nur bis zu einem gewissen Betrag an den Pflegekosten beteiligen müssen. Den Rest der Kosten müssen die Kantone oder […]

reigth nc

20.-22. September 2018

Vom 20.-22. September 2018 fand in Raleigh (North Carolina, USA) die diesjährige Herbst­kon­ferenz des Warwick Legal Network (WLN) statt. Gastgeber war die Morning Star Law Group (MLG) aus Raleigh. Nebst diversen weiteren Highlights stand natürlich auch dieses Mal das Business Programm im Vordergrund. Unter anderem fand – wie bei anderen Konferenzen schon erfolgreich prak­tiziert – […]

ContraLegem – no bullshit:

Unter www.contralegem.ch erscheint eine neue und sehr verheissungsvolle Online-Zeitschrift zu juristischen Themen. Chefredakteur ist Prof. Marcel Alexander Niggli von der Universität Fribourg und die Zeitschrift soll 3-4 Mal im Jahr erscheinen. Das Ziel von ContraLegem lasse sich gemäss Editorial im Kern als mit der Formel no bullshit umschreiben. Die erste Ausgabe hält bereits, was sie […]

Grillplausch

Grillplausch Küng Rechtsanwälte & Notare AG

Am 11. August 2018 fand bei schönsten Wetter der jährliche Grillplausch von Küng Rechtsanwälte & Notare AG statt. Im Beisein von Geschäftspartnern, Partnern und Kindern wurden Köstlichkeiten vom Grill serviert. Bei einem Dessertbuffet fand der Abend seinen Ausklang. Eine Wiederholung im Jahr 2019 ist bereits geplant.

Verfügungen als Vorsorgebeauftragter

„Ich und mein Vater haben vor 1 Jahr einen Vorsorgeauftrag abgeschlossen. Darin werde ich im Falle der Urteilsunfähigkeit meines Vaters beauftragt, die Personen- und Vermögenssorge sowie die Vertretung im Rechtsverkehr meines Vaters zu übernehmen. Dieser Fall ist nun eingetreten, meine Mutter ist gestorben und mein Vater im Pflegeheim. Ich möchte nun die Erbschaft im Namen […]

Landesverweis – das Bundesgericht hat erste Urteile gefällt:

Für den Landesverweis reicht gemäss Bundesgericht schon eine bedingte Geldstrafe oder eine bedingte, kurze Gefängnisstrafe. Nach altem Recht konnten nur Kriminelle ausgeschafft werden, die mindestens zu einer einjährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden sind. Das Bundesgericht betont in seinen Ausführungen, dass das neue Ausschaffungsrecht keine Mindeststrafe für eine Ausschaffung vorsieht. Es reicht demnach, für eine der sogenannten […]

Ferienzeit – Was habe ich für Rechte?

„Die Ferienzeit beginnt. Oft sorgen Flugannullationen, Überbuchungen für Ärger. Was habe ich für Rechte? Lohnt sich eine Versicherung?“   Annullierung durch den Kunden Es muss vor der Buchung klar sein, wie viel der Kunde für eine Reise zahlen muss, falls er diese später annulliert. Das kann sich aus dem Vertrag oder den Allgemeinen Vertrags- und […]