Ist der Besitz von Cannabis bei Jugendlichen strafbar?

Seit einigen Jahren sind Vorbereitungshandlungen für den Eigenkonsum geringfügiger Mengen eines Betäubungsmittels nicht mehr strafbar. Als solche straffreien Vorbereitungshandlungen gelten beispielsweise der Erwerb und Besitz des Betäubungsmittels. Bei Cannabis spricht man bei einer Menge von bis zu 10 Gramm von einer geringfügigen Menge (Art. 19b BetmG). Das Bundesgericht hatte sich kürzlich mit der Frage auseinanderzusetzen, […]

Strafantrag gemäss Bundesgericht auch formlos gültig

Das Bundesgericht hat einen neuen Grundsatzentscheid gefällt. Demnach liegt ein gültiger Strafantrag auch dann vor, wenn ein solcher bloss in einem nicht unterzeichneten Polizeirapport erwähnt wird (BGE 6B_1237/2018 vom 15.05.2019). Das Bundesgericht verweist darauf, dass die Form des Strafantrags nach Art. 304 StPO gewahrt ist, wenn er schriftlich eingereicht oder mündlich zu Protokoll geben wird.. […]

Martin E. Looser in den Vorstand des St. Galler Anwaltsverbands gewählt

Unser Partner Dr. Martin E. Looser wurde vom Anwaltstag, der ordentlichen Mitgliederversammlung des St. Galler Anwaltsverbandes (SGAV), vergangenen Freitag in den Vorstand des SGAV gewählt. Er wird dort das Ressort Standesrecht übernehmen und standesrechtliche Beanstandungen gegen Verbandsmitglieder beurteilen. Wir gratulieren ihm herzlich zur Wahl und wünschen ihm viel Befriedigung bei der Ausübung seines Amtes.

Herzlich Willkommen Rahel Schilling

Wir begrüssen Frau Rechtsanwältin & öffentliche Notarin Rahel Schilling bei uns in der Kanzlei und wünschen ihr einen guten Start! Die Rechtsgebiete und Tätigkeitsschwerpunkte von Frau Rechtsanwältin Schilling sind die Folgenden: Ehe- und Scheidungsrecht Kindes- und Erwachsenenschutzrecht Erbrecht Arbeitsrecht Notariat Straf- und Strassenverkehrsrecht Vorsorge- und Nachlassplanung Vertrags-, Handels- und Gesellschaftsrecht Prozessführung Den ausführlichen Lebenslauf von […]

Verurteilung von Fussballer wegen fahrlässiger Körperverletzung bestätigt

Das Bundesgericht bestätigt die Verurteilung eines Amateur-Fussballers wegen fahrlässiger Körperverletzung, der seinem Gegner bei einem gefährlichen Tackling ohne Absicht den Knöchel gebrochen und für das Foul die gelbe Karte erhalten hat. Das Bundesgericht ist er von einer gewichtigen Verletzung der Spielregeln ausgegangen. Angesichts der Gefährlichkeit des begangenen Tacklings ist die Verletzung der zum Schutz der […]

Küng Rechtsanwälte & Notare AG baut um

Ab dem 5. April 2019 beginnen die Umbauarbeiten in der Kanzlei der Küng Rechtsanwälte & Notare AG an der Haldenstrasse 10 in 9200 Gossau. In einem ersten Schritt wird der Empfangsbereich unserer Kanzlei neu gestaltet sowie ein zusätzliches Büro für unsere neue Mitarbeiterin, Rahel Schilling, erstellt. Im Sommer 2019 werden sodann in einem zweiten Schritt […]

Mailand

WLN Frühlingskonferenz in Mailand

Vom 21.-23. März 2019 fand in Mailand die diesjährige Frühlingskon­ferenz des Warwick Legal Network (WLN) statt. Gastgeber war das Bureau Plattner mit Büros in Mailand und Bozen. Unsere Kanzlei wurde vertreten durch Rechtsanwalt Marcel Aebischer. Im Vordergrund stand das Thema «Smart Cities» unter verschiedenen Gesichtspunkten (Technologie und Mobilität, Auswirkungen auf die Gesellschaft, Währungen etc.). Natürlich war […]

Längere Bedenkzeit in Schlichtungsverfahren

Die Schlichtungsbehörde kann bei Streitigkeiten bis 5000 Franken einen Urteilsvorschlag ­machen, wenn sich die Parteien nicht einigen. Der Vorschlag gilt als angenommen, wenn ihn keine Partei innert 20 Tagen ablehnt. Laut Gesetz stehen gericht­liche Fristen im Sommer, an Weihnachten und an Ostern still. Das gilt aber nicht für Schlichtungsverfahren. Trotzdem berief sich eine Beklagte in […]

Vorladung als Beschuldigter – Was tun?

Sie bekommen Post vom Staatsanwalt und werden zur Einvernahme vorgeladen? Holen Sie sich anwaltlichen Rat! Beispiel: Sie werden als Beschuldigter vorgeladen, weil Sie verdächtigt werden, eine Nötigung im Strassenverkehr auf der Autobahn begangen zu haben. Eine angebliche Nötigung auf der Autobahn und der Umstand, dass Sie als Autofahrer nicht angehalten wurden, lässt schlussfolgern, dass die […]

Neue E-Mailadressen bei der Küng Rechtsanwälte & Notare AG

Wir informieren Sie darüber, dass sämtliche E-Mailadressen unserer Anwälte mit der Endung «@kueng-law.ch» nicht mehr funktionieren. Bitte verwenden Sie künftig immer E-Mailadressen mit der Endung «kuenglaw-sg.ch», wenn Sie unsere Anwälte kontaktieren wollen. Falls Sie die E-Mailadresse einer unserer Anwälte nicht mehr kennen, dürfen Sie auch sehr gerne die Adresse «info@kuenglaw-sg.ch» benutzen.